Im Dezember 2012

Am Samstag, 01.12.2012, (immer vor dem 1. Advent), findet in Mainhardt der "Weihnachtsmarkt rund ums Schlössle" statt. Auch wir DRKler sind von Anfang an mit einem Stand dabei. Während es rund um uns Gebasteltes, Adventskränze und Kulturelles gab, "beschränken" wir uns seit Jahren auf die Verpflegung !

Neben selbst gemachtem Glühwein, selbstgemachter Gulaschsuppe und Currywurst mit unserer traditionellen und natürlich auch selbst gemachten Soße, gab es noch Pommes, Rote im Weck, Kinderpunsch, Kaltgetränke und Original Thüringer Rostbratwurst. Diese wird von uns seit nunmehr vier Jahren in Greiz/Thüringen bei einem kleinen "Landmetzger" extra geholt und natürlich wird sie auch bei uns traditionell auf Holzkohle gegrillt.

In diesem Jahr haben wir eine unserer Feldküchen mit auf den Markt genommen. Damit haben wir Punsch gekocht, die Gulaschsuppe warm gehalten und jede Menge heißes Wasser zum Spülen gehabt. 

 

Zum Thema "Feldküche" hier noch der Artikel aus dem Mainhardter "Waldbote":

Die Feldküche beim DRK Mainhardt

„…mehr als Dosenfutter und wässriger Tee…“ , die Zeiten in denen es darum ging, in grauen Overalls in der Feldküche überwiegend  Tee zu kochen, gehören der Vergangenheit an. Heute dient die Feldküche dazu, Betroffene, Rettungskräfte und weitere Helfer bei größeren Einsätzen zu versorgen. Auch die Verpflegung der breiten Bevölkerung einer Gemeinde bei Naturkatastrophen oder längeren Stromausfällen ist Aufgabe der Feldküche(n). Momentan gibt es im ganzen Landkreis Schwäbisch Hall noch 4 einsatzfähige Feldküchen, zwei davon beim Roten Kreuz in Mainhardt. Regelmäßiges Üben ist auch im Bereich der Feldküche sehr wichtig, denn sollte es zum Ernstfall kommen, muss das Essen auch gut schmecken.

Die Küchenmannschaft des DRK Mainhardt lässt keine Möglichkeit aus, mit der gesamte Feldküche oder auch nur einzelnen Komponenten effektiv zu üben. Das letzte Mal war Anfang November bei einer Großkontrolle auf der BAB 6, dort gab es Kaffee, Tee und Erbseneintopf für die Einsatzkräfte und Helfer. (Siehe Artikel weiter unten)

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Weihnachtsstandbesuchern und wünschen eine besinnliche Adventszeit !